Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/radiokopf

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
well, i guess maybe someday i can learn to hate you too.

lass mich in ruh, ich will dich nicht mehr sehen.
die zeit war lang und es muss ohne dich weitergehen.
es ist vorbei und ich weiss das so genau wie du,
auch wenn es schwer ist, stop hier, sonst find ich keine ruh.
lösch deine nummer, denn ich will dich nicht mehr hören
und die frage, wann du anrufst, soll mich nicht mehr stören.
es ist jetzt schluss mit dem ganzen hin und her
und wenn du nochmal wiederkommst, will ich nicht mehr.
ich will nicht mehr, dass du in meiner nähe bist.
ich will nicht mehr, dass, wenn du's nicht bist, ich dich doch vermiss.
ich will nicht mehr an dich denken die ganze zeit,
will nicht mehr wissen, ob's dir schlecht geht, tut mir leid.
will nicht mehr wissen, was du machst und was du tust,
dir nichts von glück erzählen und auch nichts von frust.
will dich am besten nur vergessen und dich lassen
und bis das klappt, werd ich versuchen dich zu hassen.

26.4.09 20:38


Werbung


sei nicht traurig, kleiner bär.

neuer nonsense folgt doch zugleich.

ja, hier hat sich geringfügig etwas verändert, da mich gerade ein dezenter zerstörungsdrang überkam, weshalb diverse einträge eliminiert wurden. das hat im grunde überhaupt nichts gebracht, aber das kennt man ja von affektiven aktionen nicht anders.

wie man sieht lässt der nächste bullshit auch nicht lange auf sich warten. was das ganze eigentlich soll wüsste ich selbst mal gerne. kategorisieren wir es doch einfach unter die art texte, die zwar schick aussehen aber keinerlei aussage haben, wirklich null nichts überhaupt nichts. in diesem fall ein text, der von sich selbst handelt, quasi hundertprozentig überflüssig und reine schikane für diejenigen, die auch noch so geistreich sind, ihre zeit damit zu verschwenden. ja, das ist wirklich unintelligent, grosser unbekannter.

dem schlauen leser (achtung: paradoxon) ist vielleicht aufgefallen, dass es mehr zeit kostet, das da zu schreiben als es zu lesen, und ich mich selbst somit implizit als noch minderbemittelter bezeichnet habe. allerdings sollte man an dieser stelle erwähnen, dass heute sonntag ist, was im prinzip schon als argument allein stehen kann. hinzu kommt noch, dass eine lustige englischlektüre auf mich wartet, für deren notwendige bearbeitung ich erfahrungsgemäss mehr stunden benötige als der tag noch übrig hat. somit nennt man den prozess, den ich hier gerade durchlaufe, in der fachsprache prokrastination. bei unklarheiten wendet euch bitte an wikipedia, denn würde ich den begriff erklären, würde ich den text damit praktisch in sich selbst vernichten, weil er in diesem fall einen informativen aspekt beinhalten würde.

26.4.09 20:35


israel macht die hamas platt

und das mit recht. so schauts aus.

 

antisemitismus salonfähig gemacht:
ganz locker um die schultern, gleich gar nicht nachgedacht.
ein kleines stückchen stoff, na wie schlecht kann das schon sein?!
da machst du gerne mit, ja du bist nicht gern allein.

you like it. you like it. you really really like it.
you say it is fashion, but i say it is passion!

dein winteraccessoire für alltagsaufstand,
doch judenhass und volksbefreiung weist du von der hand.
du hast nichts gegen juden, doch das sei schon lange her
und was in israel passiert, ja das ginge auch nicht mehr.

you hate it. you hate it. you really really hate it.
you say it is nation, but i say it's salvation!

i hate you. i hate you. i really really hate you.
i hate jihad. i hate jihad.
i like i-s-r-a-e-l.

LANG LEBE ISRAEL!!!

5.1.09 16:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung